Objektplanung          
Kindertagesstätte Lynarstraße 10-12
Berlin - Wedding

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 0,8 Mio.

im Auftrag von:
Kindergärten City

Energetische Modernisierung, Erweiterung und Umbau

2009
-2010
Kindertagesstätte Freienwalder Str. 19C
Berlin - Wedding

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 0,7 Mio.

im Auftrag von:
Kindergärten City

Energetische Modernisierung

2009
-2010
Wahlverwandtschaften
Besonderes Wohnprojekt Fontanepromenade
Berlin - Kreuzberg

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 5,8 Mio.

im Auftrag von:
duos CONSTRUCTIONS

Modernisierung und Umbau eines Wohngebäudes aus den 60-er Jahre sowie ergänzender Neubau im Niedrigenergiestandard (insg. 26 WE’s)

2006
-2009
Niedrigenergiedoppelhaus
Mansfelder Straße
Berlin - Wilmersdorf

HOAI
Phase 1-4

Bauvolumen
€ 3,7 Mio.

im Auftrag von:
private Bauherren

Neubau eines Zweifamilienhauses im Niedrigenergiestandard (Netto-Nfl. 560 qm)

2006
Besonderes Wohnprojekt
Prager Straße
Berlin - Wilmersdorf

HOAI
Phase 1-4

Bauvolumen
€ 4,8 Mio.

im Auftrag von:
GbR
Prager Straße

Modernisierung und Umbau eines Wohngebäudes aus den 60-er Jahre sowie ergänzender Neubau im Niedrigenergiestandard (insg. 17 WE’s)

2005
-2007
Botschaft Ghana
Stavanger Straße
Berlin - Pankow

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 2,8 Mio

im Auftrag von:
Government of the Republic of Ghana

Umbau, energieoptimierende Modernisierung und Neubau der Kanzlei-, Konsulats- und Rezeptionsgebäude in mehreren Bauphasen
(Netto-Nfl. insg. 1.280 qm)

2002
-2007
Dachgeschossausbau
Torstraße
Berlin - Mitte

HOAI
Phase 1-5

Bauvolumen
€ 0,6 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen, denkmalgeschützten Wohnhauses (12 WE’s)

2004
Botschaft Burkina Faso
Berlin - Charlottenburg

HOAI
Phase 1-3

Bauvolumen
€ 1,6 Mio

im Auftrag von:
Gouvernement du Burkina Faso

Modernisierung und Umbau einer denkmalgeschützten Villa zur Nutzung als Kanzlei- und Residenzgebäude
(Netto-Nfl. 890 qm)

2003
-2005
Haus Dr. Kentenich
Soldauer Allee
Berlin - Charlottenburg

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 0,3 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Modernisierung und Umbau eines denkmalgeschützten Einfamilienhauses
(Netto-Nfl. 260 qm)

2000
-2002
Neues Wohnen am Teichhaus Bärnsdorf
Bahnhofstraße
Radeburg, Sachsen

HOAI
Phase 1-3

Bauvolumen
€ 1,7 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Geschosswohnungs- und Reihenhausneubau auf einer Fläche von 1.950 m²

2001
Wohnprojekt Anklamer Straße
Berlin - Mitte

HOAI
Phase 1-3

Bauvolumen
€ 1,4 Mio

im Auftrag von:
GbR
Anklamer Straße

Modernisierung und Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen, denkmalgeschützten Mietwohnhauses (10 WE’s)

2001
Haus Stark
Körnerstraße
Schöneiche b. Berlin

HOAI
Phase 5-8

Bauvolumen
€ 0,8 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Neubau eines Einfamilienhauses (Netto-Nfl. 280 qm)

2000
Haus Gut-Weidner
Friesenstraße
Schöneiche b. Berlin

HOAI
Phase 5-8

Bauvolumen
€ 0,7 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Neubau eines Einfamilienhauses (Netto-Nfl. 280 qm)

2000
Neues Wohnen in Bansin
Seebad Bansin
Mecklenburg – Vorpommern

HOAI
Phase 1-3

Bauvolumen
€ 5,3 Mio

im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft,
Rostock

Geschosswohnungs- und Reihenhausneubau auf einer Fläche von 8.500 m²

2000
Haus Dr. Ziegler
Dinkelsbühler Steig
Berlin – Frohnau

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 0,4 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Instandsetzung und Modernisierung
(Netto-Nfl. 250 qm)

1999
-2000
Kleine Hakeburg
Ernst Thälmann Straße
Kleinmachnow b. Berlin

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 0,4 Mio

im Auftrag von:
RAG
Ruhrkohle Handels AG, Essen

Instandsetzung und Modernisierung einer Jugendstilvilla
(Netto-Nfl. 375 qm)

1999
Mehrfamilienhaus
Johannisstraße
Berlin - Mitte

HOAI
Phase 1-5

Bauvolumen
€ 1,4 Mio

im Auftrag von:
WIB – Immobilien,
Hagen

Modernisierung und Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen, denkmalgeschützten Mietwohnhauses (15 WE’s

1998
-1999
Mehrfamilienhaus
Seumestraße
Berlin - Friedrichshain

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 1,6 Mio

im Auftrag von:
PEBO-Immobilien,
Bremen

Umbau und Modernisierung eines gründerzeitlichen, denkmalgeschützten Mietwohnhauses (26 WE’s)

1998
-1999
Haus Dr. Lehmann
Baiersdorfer Straße
Werneuchen, Brandenburg

HOAI
Phase 1-4

Bauvolumen
€ 0,4 Mio

im Auftrag von:
private Bauherren

Umbau, Modernisierung und Dachgeschossausbau
(Netto-Nfl. 320 qm)

1999
Dachgeschossausbau
Ackerstraße
Berlin - Mitte

HOAI
Phase 1-5

Bauvolumen
€ 0,5 Mio

im Auftrag von:
WIB – Immobilien,
Hagen

Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen, denkmalgeschützten Wohnhauses (15 WE’s)

1999
Haus Dr. Brüggemann
Kleichmachnow b. Berlin

HOAI
Phase 1-5

Bauvolumen
€ 0,6 Mio

im Auftrag von:
privaten Bauherren

Neubau eines Einfamilienhauses (Netto-Nfl. 240 qm)

1998
LKG Leipzig
Prager Straße 10 - 16
Leipzig

HOAI
Phase 1-3

Bauvolumen
€ 39,8 Mio

im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft,
Leipzig

Umbau und Modernisierung der ehem. LKG Leipzig plus Ergänzung um zwei Staffelgeschosse (Netto-Nfl. 13.000 qm) sowie Neubau eines arrondierenden Gewerbe- und Wohnungsbaus (Netto-Nfl. 6.800 qm) zzgl. Tiefgarage

1996
-1999
Botschaft Eritrea
Stavanger Straße
Berlin - Pankow

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 1,1 Mio

im Auftrag von:
Government of the State of Eritrea

Umbau, energieoptimierende Modernisierung der Kanzlei-, und Residenzgebäude in zwei Bauabschnitten (Netto-Nfl. je 520 qm)

1998
-2001
Mehrfamilienhaus
Simon-Dach-Straße
Berlin - Friedrichshain

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 1,9 Mio

im Auftrag von:
PEBO-Immobilien,
Bremen

Umbau, Modernisierung und Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen Mietwohnhauses (34 WE’s plus Gewerbeflächen)

1998
-1999
Wohnanlage
Wolfshagener Straße
Berlin - Pankow

HOAI
Phase 5-9

Bauvolumen
€ 3,7 Mio
im Auftrag von:
PEBO-Immobilien,
Bremen

Neubau einer Wohnanlage (22 Eigentums-WE’s plus Gewerbeflächen)

1997
-1998
Mehrfamiliendoppelhäuser
Schonensche Straße
Berlin - Pankow

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 2,3 Mio

PEBO-Immobilien,
Bremen

Umbau, Modernisierung und Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen Mietwohnhauses (28 WE’s plus Gewerbeflächen)

1997
-1998
Mehrfamilienhaus Hahn
Berlin - Neukölln

HOAI
Phase 1-7

Bauvolumen
€ 1,7 Mio

im Auftrag von:
privaten Bauherren

Neubau eines Mehrfamilien-hauses (9 WE’s)

1997
Bahnhofsprogramm
Brandenburg

HOAI
Phase 1-3

Bauvolumen
€ 94 Mio

im Auftrag von:
Deutsche Bahn AG

Untersuchung des Revitalisierungspotentials von 25 Brandenburger Bahnhöfen nach objektbezogenem Modernisierungs- und Instandsetzungsvolumen sowie städtebaulicher (Re-) Integrationsfähigkeit;

1996
Finanzamt Spandau
HOAI
Phase 1-2

Bauvolumen
€ 3,3 Mio

im Auftrag von:
IVG, Industrie-Verwaltungs-GmbH,
Berlin

Um- und Ausbau von drei Gebäudeteilen eines Gewerbehofes zur Nutzung des Finanzamtes (Netto-Nfl. 6.500 qm)

1996
Mehrfamilienhaus
Fehrbelliner Straße
Berlin - Mitte

HOAI
Phase 1-5

Bauvolumen
€ 2,1 Mio

im Auftrag von:
Mergemeier Immobilien, Hagen

Umbau, Modernisierung und Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen Mietwohnhauses (23 WE’s plus Gewerbeflächen)

1996
Außenraumgestaltung
Karlplatz
Berlin - Mitte

HOAI
Phase 1-2

Bauvolumen
€ 0,5 Mio

im Auftrag von:
GRÜN Berlin GmbH, Berlin

Neugestaltung des Karlplatzes in Berlin-Mitte als östliches Entree zum Regierungsviertel (im Zusammenhang mit der Gesamtquartiersplanung)

1995
Filmproduktionsflächen
Berlin - Neukölln

HOAI
Phase 1-9

Bauvolumen
€ 0,4 Mio

im Auftrag von:
NDF, Neue Deutsche Filmproduktion, Berlin

Um- und Ausbau von zwei Gewerbeetagen für die Produktionsleitung der Neuen Deutschen Filmgesellschaft in Berlin-Neukölln

1994
Existenzgründerzentrum
Leisnig, Sachsen

HOAI
Phase 1-5

Bauvolumen
€ 1,6 Mio

im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft,
Leipzig

Umnutzungsplanung der ehem. Techn. Textilien Meerane zur Aufnahme eines Existenzgründerzentrums (Büroflächen und Flächen für prod. Gewerbe) auf dem Areal (im Zusammenhang mit der Nachnutzungskonzeption für die Gesamtfläche)

1994
-1995
Mehrfamilienhaus
Käthe-Niederkirchner-Straße
Berlin – Prenzlauer Berg

Phase HOAI
1-9

Bauvolumen
€ 1,9 Mio

im Auftrag von:
privater Bauherrin

Umbau, Modernisierung und Dachgeschossausbau eines gründerzeitlichen Mietwohnhauses (14 WE’s plus Gewerbeflächen)

1994
-1997
Städtebau          
Bebauungsplan I-3
gem. BauGB § 30 im Bereich um den Spittelmarkt (Berlin-Mitte)

Phase HOAI
1-2
 
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Mitte von Berlin

Überprüfung der stadt-strukturellen Erfordernisse zur Initiierung des Bebauungsplanverfahrens 1-3 in Reaktion auf die Änderung des Flächenutzungsplanes (FNP); städtebauliche Leistungen gem. HOAI § 40, 42 unter bes. Beachtung der vorh. Gemengelage (Nutzungsanalyse, Verdichtungspotential, Freiflächenerfordernisse) und städtebaulicher Entwicklungsziele

2001
Entwicklungskonzeption Berolinaplatz
zwischen dem Bereich Karl-Marx-Allee zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz (Berlin-Mitte)
   
im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft

Städtebauliche Konzeption zur Integration der Platzanlage und des Straßenraums der Karl-Marx-Allee bei Verifizierung des Planwerkes Innenstadt und der arrondierenden Bebauung

2000
Blockentwicklungskonzeption
Köpenicker Straße, Berlin - Mitte

Phase HOAI
1-2
 
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Mitte von Berlin

Städtebauliche Konzeption für ein gründerzeitliches Wohngebiet an der Köpenicker Straße, Berlin-Mitte, zur stadtstrukturellen Reintegration der durch den ehem. Mauerstreifen brachgefallenen Flächen unter bes. Beachtung der überörtlichen Verkehrsbelange und vorh. Gemengelage (Verdichtungspotential, Freiflächenerfordernisse) zur Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens gem. BauGB § 30

1999
Tragfähigkeitsstudie
Deutsches Theater
   
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Mitte von Berlin

Städtebauliche Konzeption für eine ergänzende Bebauung im Zusammenhang mit der Errichtung von 45 Wohneinheiten auf einer bisher unbebauten Fläche vor dem Deutschen Theater (Verdichtungspotential, Freiflächenerfordernisse) einschl. Bearbeitung des Bebauungsplanes gem. BauGB §§ 8 und 9

1998
Erhaltungs- und Gestaltungssatzung
Oranienburg- Sachsenhausen
   
im Auftrag von:
der Stadt Oranienburg

Erarbeitung der Erhaltungs- und Gestaltungssatzung für einen Teil des Innenstadtbereiches von Oranienburg/Brandenburg

1998
Blockentwicklungskonzeption
Block 025, Bernauer Straße
Berlin - Mitte
   
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Mitte von Berlin

Städtebauliche Konzeption für ein gründerzeitliches Wohngebiet an der Bernauer Straße (Block Nr. 025, Berlin-Mitte), zur stadtstrukturellen Reintegration der durch den ehem. Mauerstreifen brachgefallenen Flächen unter bes. Beachtung der überörtlichen Verkehrsbelange und vorh. Gemengelage (Verdichtungspotential, Freiflächenerfordernisse) zur Genehmigungsfähigkeit nach § 34 BauGB

1997
Quartiersentwicklungskonzeption
Merseburg, Sachsen
   
im Auftrag von:
RAG-Montan-Immobilien- Gesellschaft mbH, Berlin

Städtebauliche Konzeption für die Revitalisierung und Umnutzung eines ehem. gewerblich genutzten Areals (überwiegend Wohnnutzung) in Merseburg, Ortsteil Wallendorf/Sachsen

1997
Erhaltungs- und Gestaltungsstudie
Remisen Teutoburger Platz

Berlin – Prenzlauer Berg
   
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Prenzlauer Berg von Berlin

Städtebauliche und objektbezogene Untersuchung zur Erfassung, Sicherung sowie Instandsetzung und Modernisierung erhaltenswerter Remisen im Sanierungsgebiet Teutoburger Platz in Berlin-Prenzlauer Berg

1997
Revitalisierung der LKG Leipzig
Prager Straße, Leipzig
   
im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft

Konzeption für die komplexe Entwicklung eines innerstädtischen Gewerbeareals (ehem. Kommissionsbuchhandlung) in Leipzig (Umnutzungsplanung für den Bestand, ergänzende Neubebauung für Wohn- und Einzelhandelsnutzung)

1996
Entwicklungskonzeptionen
Döbeln, Sachsen
   
im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft

Städtebauliche Konzeption und Erschließungsplanung für die Umnutzung und Entwicklung diverser überwiegend gewerblich genutzter Flächen

1996
Entwicklungskonzeption
Komponistenviertel

Berlin – Weissensee
   
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Weißensee von Berlin

Städtebauliche Konzeption zur Verdichtung eines gründerzeitliches Wohnquartiers im Sanierungsgebiet Komponistenviertel, Berlin-Weißensee, unter Berücksichtigung der Vorgaben aus Sanierungszielen und Erhaltungssatzung sowie vorh. Gemengelage, Erschließungserfordernisse und Freiflächenbelangen

1996
Entwicklungskonzeption
Chemnitz, Sachsen
   
im Auftrag von:
RAG-Montan-Immobilien- Gesellschaft mbH, Berlin

Städtebauliche Konzeption und Vorhaben- und Erschließungsplanung für die Umnutzung und Entwicklung eines Wohn-/Mischgebietes einer ehem. gewerblich genutzten Fläche

1996
Quartiersentwicklungskonzeption
Scharnhorststraße, Berlin - Mitte
   
im Auftrag von:
Stadtplanungsamt Mitte von Berlin

Städtebauliche Konzeption für den Bereich Scharnhorst-, Boyen- und Chausseestraße (Verdichtungspotential, Strukturkonzeption), Berlin-Mitte

1995
Blockentwicklungskonzeption
Block 111-031, Berlin – Prenzlauer Berg
   
im Auftrag von:
S.T.E.R.N. GmbH, Berlin

Städtebauliche Entwicklungsplanung für ein gründerzeitliches Wohnquartier im f. f. Sanierungsbiet Bötzowstraße

1995
Entwicklungskonzeption
Quartier um das Deutsche Theater

Berlin - Mitte
   
im Auftrag von:
GRÜN Berlin GmbH

Städtebauliche Tragfähigkeitsuntersuchung und konzeptionelle Bearbeitung für die Um- und Neugestaltung (Verdichtungspotential) des Quartiers um das Deutsche Theater in Berlin-Mitte unter besonderer Berücksichtigung der Heterogenität des Gesamtbereiches (Regierungsviertel, medizinisch-wissenschaftliche Einrichtungen, kulturelle Nutzungen und Wohnquartier); entwurfliche Ausformulierung der spezifischen Erweiterungsbedarfe des Deutschen Theaters für eine experimentelle Spielstätte sowie der Integration der Kaschierwerkstatt des Berliner Ensembles

1994
Bebauungsplan Altstadt-Seeseite
Strausberg, Brandenburg
   
im Auftrag von: Stadtplanungsamt Strausberg

Städtebauliche Konzeption und Bebauungsplan für den Altstadt-Seeseitenbereich in Strausberg/Brandenburg zur Definition des Verdichtungspotentials unter besonderer Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Belange (Schutz der Stadtsilhouette und des Stadtgrundrisses), der innerstädtischen Verkehrsproblematik, der kommunalen Sanierungsziele sowie der Restriktionen aus dem Landschaftsschutz

1994
Entwicklungskonzeption
Technische Textilien Meerane

Leisnig, Sachsen
   
im Auftrag von:
TLG
Treuhand – Liegenschaftsgesellschaft

Komplexe Umnutzungsplanung für das Gelände eines ehem. traditionellen Gewerbestandortes zur Textilherstellung in Leisnig/Sachsen einschl. Erschließungs- und Medienplanung, Wirtschaftlichkeitsberechnung und Marketingexposé

1994
Wettbewerbe/Gutachterverfahren      
Topographie des Terrors
Offener, zweiphasiger, internationaler Realisierungswettbewerb
Berlin
 
2. Rundgang

Entwurf eines Dokumentationszentrums auf dem Gelände von Gestapo, SS und des Reichssicherheitshauptamtes in Berlin-Mitte
- Thematisierung der Loslösung von allen Aspekten des menschlichen (Mit-)fühlens in Gebäudekonzept, -figuration und -verortung
- Gestaltung des Geländes über eine flächendeckende Einsaat mit Gräsern nuancierter Höhe und Farbigkeit entsprechend des Bodengefüges als Monument der Leere und Unsichtbarkeit

2005
Grüne Mitte Buckau
Landschaftsplanerischer/städtebaulicher Realisierungswettbewerb Magdeburg/Sachsen-Anhalt
 
Engere Wahl

Die Entwicklung in den neuen Bundesländern konfrontiert die Kommunen und ihre Stadtplanung mit der Aufgabe, das Schrumpfen der Städte nicht nur zu steuern, sondern auch als Chance für neue qualitätvolle Strukturen und Lebensräume zu nutzen. Der Wettbewerbsbeitrag stellt ein Konzept vor, in dem kleinere zusammenhängende Baufelder in einer ausreichend räumlichen Dichte erhalten werden. Innerhalb eines Parks werden diese urbanen Zellen mit Elementen unterschiedlichster Materialität als temporäre Membranen so gefasst, dass einerseits Identität und Nachbarschaft erzeugt wird. Andererseits werden Strukturen geschaffen, die räumliche Veränderungen ermöglichen. Im Zellinneren entsteht eine Textur aus Gebäuden, Mietergärten, Spiel- und Freiflächen

2000
Emanzipatorische Wohnformen
Offener, zweiphasiger, kombinierter Architekten-/ Bauträgerwettbewerb emanzipatorische Wohnformen für zwei Baufelder im Entwicklungsgebiet Biesdorf-Süd, Berlin Marzahn
 
1. Sonderpreis

Entwicklung von Bautypologien im verdichteten, kostensparenden Miet- und Eigentumswohnungsbau u. a. unter folgenden Prämissen:
- Entwicklung zukunftsträchtiger Architekturmodelle hoher gestalterischer Qualität im Rahmen der Berliner Eigentumsstrategien 2000
- bedarfsgerechtes Bauen im Rahmen der Regelfinanzierung des öffentlich geförderten Miet- wie auch des privaten Wohnungsbaus
- Schaffung eines nachhaltigen Wohnungsbaues im Sinne der lokalen Agenda 21

1999
Lehnin Busbahnhof
Realisierungswettbewerb
 
2. Rundgang

Der in unmittelbarer Nähe zur mittelalterlichen Klosteranlage gelegene zentrale Bereich der Stadt Lehnin, Brandenburg soll neu gestaltet werden unter
- Stärkung, Aufwertung und Vernetzung der öffentlichen Räume
- Ausbildung eines Forums als Gelenk innerhalb der Stadtstruktur Lehnins
- Neugestaltung des Geländes des Busbahnhofes
Der Schwerpunkt der Entwurfsbearbeitung liegt auf einer maßstabsgerechten Einfügung der geforderten Baumassen und Funktionsbereiche in den Kontext des Ortes.

1999
Spremberger Straße/
Schlosskirchplatz Cottbus

Städtebaulicher Ideenwettbewerb mit Realisierungsabsichten
 

3. Rundgang


Neugestaltung von Spremberger Straße und Schlosskirchplatz entsprechend ihrer stadträumlichen Bedeutung durch
- eine eigenständige, prägnante Gestaltung
- die Integration der verschiedenen Funktionsbereiche
- Herausstellung der solitären Wirkung der Schlosskirche
- Verbesserung der Aufenthaltsqualität


1999
Beelitz-Heilstätten
Geladenes Gutachterverfahren zur Entwicklung der Beelitz-Heilstätten, Brandenburg
 
im Auftrag von:
Roland-Ernst-Unternehmensgruppe, München

Das prominente Areal mit seinen signifikanten, denkmalgeschützten Sanatoriumsgebäuden soll in seinem südöstlichen Bereich u. a. mit der Errichtung von ca. 1.000 Wohneinheiten revitalisiert werden. Neben einer der historischen Bausubstanz adäquaten Nutzungszuweisung soll – bei Würdigung des ebenfalls charakteristischen Vegetationsbestandes eine Bebauungsstruktur geschaffen werden, die ein wandelbares und dynamisches Wohnmilieu initiiert

1996
Hagen-Kratzkopf
Städtebaulicher Realisierungswettbewerb
Stadt Hagen
 
Engere Wahl

Verdichteter Wohnungsbau auf einer Fläche von 7 ha u. a. unter folgenden Zielvorstellungen:
- ökonomischer Umgang mit Grund und Boden
- ressourcenschonende Bauweise, Erschließung, Energienutzung
- besonderer Siedlungstypus mit eigentumsfähigen Wohnungen und differenzierten Bauformen

1996